Newsletter

herMoney Newsletter

Registrieren Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie wieder die neuesten Tipps und Neuigkeiten für Ihr finanzielles Wohlergehen.

Jetzt Finanzwissen sichern

Mit der digitalen Vermögensverwaltung können Sie Ihr Portfolio selbst zusammenstellen und sich bei Fragen an Ihren Berater wenden.

Der anhaltenden Niedrigzinsphase zum Trotz – seit März 2016 steht der Leitzins der Europäischen Zentralbank auf 0 Prozent – sind Giro- und Sparkonten in der Bundesrepublik stark verbreitet. Viele Anleger zögern noch, wenn es darum geht, das eigenen Vermögen zu vermehren und damit vor Inflation zu schützen. Doch spätestens, wenn das bestehende Kapital inflationsbedingt zu schrumpfen beginnt, klingeln bei vielen die Alarmglocken. Gleichzeitig ist vielen Sparern gar nicht bewusst, dass sie mit ihrem Ersparten im Zweifel sehr viel Sinnvolleres anstellen könnten.

So funktioniert die digitale Vermögensverwaltung

Moderne Ansätze wollen das Anlegen deshalb noch attraktiver machen und die Investitionsfreude der Menschen wecken, die seit Längerem Barvermögen trotz realer Vermögensverluste auf kaum verzinsten Konten halten. Hier haben sich durch die Digitalisierung ganz neue Möglichkeiten ergeben. Der Zugang zu modernen Anlageformen ist heute immer öfter auch von zu Hause möglich, und zwar rund um die Uhr.

So auch bei der renommierten Privatbank Hauck & Aufhäuser, die ihr Private-Banking-Angebot mit „Zeedin“ letztes Jahr um eine digitale Vermögensverwaltung erweitert hat. Im Fokus stehen dabei Transparenz und die persönliche Note.

Denn was spätestens seit der Finanzkrise niemand mehr möchte, ist ein schwer kalkulierbares Risiko. Mit digitalen Vermögensverwaltungen, die viel Kommunikation und Kundennähe beinhalten, wollen Banken wie Hauck & Aufhäuser ihre Klienten bei deren Vermögensaufbau unterstützen – und ihnen vor allem jenes „gute Gefühl“ zurückgeben.

Deshalb hat sich Hauck & Aufhäuser bei der Entwicklung von Zeedin u. a. darauf konzentriert, den gesamten Anlageprozess und auch die Portfoliozusammenstellung komplett transparent zu gestalten. Anleger erhalten stets alle Informationen, die sie benötigen, um die individuell richtige Anlageentscheidung zu treffen.

Zeedin ermöglicht Investitionen ab 50.000 Euro. Dabei investieren Anleger in ETFs, Fonds und einzelne Aktien – auf Wunsch auch nach nachhaltigen Kriterien. Zeedin legt großen Wert auf einen hohen Grad an Individualität der Anlagestrategie. So können Kunden ihr Anlage-Universum anhand von drei verschiedenen Vermögensverwaltungsvarianten sowie durch die mögliche Ab-/Auswahl ausgewählter Anlageklassen selbst bestimmen. Auch die Gewichtung der Assetklassen können sie nach ihren eigenen Wünschen weiter individualisieren.

Persönlicher Ansprechpartner für komplexe Fragen

„Ein digitaler Zugang ist bequem und sicher zeitgemäß, dennoch sind wir davon überzeugt, dass Kunden einen Ansprechpartner für Fragen benötigen,“ erklärt Madeleine Sander, Head of Corporate Development und Co-Head of Digital Wealth Channel Zeedin. Deshalb setzt das Bankhaus auf einen hybriden Beratungsansatz: So haben Interessenten die Möglichkeit, Fragen direkt im Chat, am Telefon oder per E-Mail mit dem Customer Service zu klären.

Darüber hinaus können sie den Anlagevorschlag vor Abschluss mit einem Berater von Hauck & Aufhäuser besprechen, per Co-Browsing (Screen-Sharing) oder persönlich in der Niederlassung ihrer Wahl.

Kunden können somit vom nahtlosen Übergang und Wechsel zwischen den verschiedenen Vertriebskanälen des Bankhauses profitieren. Natürlich gibt es ebenfalls komplexere Finanzfragen, die eine ganzheitliche Vermögensstrukturanalyse sowie ausführliche Anlageberatungsgespräche erfordern. Hierfür stehen bei Hauck & Aufhäuser eine Reihe an Experten aus dem klassischen Private Banking zur Verfügung. Auf diese Weise schließt Zeedin die Lücke zwischen den heutigen Anforderungen an eine moderne Geldanlage und dem Bedarf einer klassischen Vermögensverwaltung.

Hier erfahren Sie mehr über die möglichen Anlagestrategien bei Zeedin.

“Probezeit” bei Zeedin: Um den Kunden den Start in ihre digitale Vermögensverwaltung zu erleichtern, bietet Zeedin seinen Dienst das erste halbe Jahr gebührenfrei an – unabhängig von Anlagestrategie und -volumen.

Beitrag teilen: