Newsletter

herMoney Newsletter

Registrieren Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie wieder die neuesten Tipps und Neuigkeiten für Ihr finanzielles Wohlergehen.

Jetzt Finanzwissen sichern

Kinderarbeit, Waffen, Verletzung der Menschenrechte: Nachhaltige Fonds schließen all das aus. Dennoch sind hohe Renditen möglich!

Inhalt:

Advertisement

Jeden Freitag demonstrieren europaweit Schüler und Schülerinnen für die Umwelt und das Klima. Das bewegt viele Frauen zum Umdenken – auch bei der Geldanlage. Deshalb haben wir 10 Fonds herausgesucht, die uns sowohl hinsichtlich Rendite und Risiko als auch Ethik und Ökologie überzeugt haben.

Kurze Erklärung zur Fondsauswahl: Sie können sich einen Fonds aussuchen, den Sie über einen längeren Zeitraum besparen, zum Beispiel via Fondssparplan. Denn ständige Käufe und Verkäufe verringern die Rendite. Achten Sie auch darauf, welche Fondsart Sie wählen. Rentenfonds schwanken weniger, haben aber auch eine geringere Rendite. Je länger Sie das Geld in Fonds parken können, desto eher können Sie auf Aktien setzen. Denn dann können Sie Kursschwankungen einfach aussitzen. Noch ein Tipp: Anfänger setzen eher auf einen weltweit investierenden Fonds, um breit zu streuen. Die Begrenzung auf ein einzelnes Land wie Deutschland schränkt eher ein.

Mehr Basis-Wissen über die Fonds-Auswahl finden Sie in unserem Artikel „Wie finde ich einen guten Fonds?“. Wo Sie Fonds kaufen können, erfahren Sie im Beitrag „Wo bitte geht’s zum Depot?“. Und nun unsere Liste mit nachhaltigen Fonds:

1. Spitzenrenditen mit geringem Risiko

Top-Rendite, geringes Risiko und volle Punktzahl für die Einhaltung von Nachhaltigkeitskriterien: Der Aktienfonds DPAM Invest B Equities Euro B Cap investiert im Euroraum und schaffte im Fünf-Jahres-Vergleich durchschnittlich 8,95 Prozent Rendite pro Jahr. Damit zählt das Portfolio im Morningstar-Vergleich in diesem Segment zu den performancestärksten Fonds. Morningstar ist eine Ratingagentur, die Fonds unter die Lupe nimmt. So funktioniert die Fonds-Bewertung von Ratingagenturen. 

Verantwortet wird das Portfolio von einer Fondsgesellschaft, die seit mehr als zehn Jahren mit Nachhaltigkeitskriterien arbeitet. Die sogenannten ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) haben entscheidenden Einfluss bei der Auswahl. Die schlechtesten 25 Prozent einer Branche werden ausgeschlossen. 21 Analysten des Hauses beschäftigen sich mit dem Thema Nachhaltigkeit. Ausgeschlossen werden zudem Tabak, Rüstung, Glücksspiel und Porno.

Der Fonds in der Übersicht:

Name DPAM Invest B Equities Euro B Cap
Nachhaltigkeit (Bewertung von Morningstar) top (5 Globen)
Laufende Kosten 1,72 %
Durchschnittliche Rendite pro Jahr (Anlagezeitraum 5 Jahre) 8,95 %
Risiko (Bewertung von Morningstar) unterdurchschnittlich
Investiert in Aktien von Unternehmen aus der Eurozone
Internationale Wertpapierkennnummer (Isin) BE0058182792

2. Europaweiter Fonds eines Bestperformers

Der DPAM Invest Equities Europe Sustainable W investiert im Euroraum, aber auch in Großbritannien und der Schweiz. Damit hat das Fondsmanagement mehr Handlungsspielraum als beim Euroraum-Fonds des Hauses. Das Fondsvermögen wird hauptsächlich in Aktien von Unternehmen angelegt, die auch nach Kriterien wie Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) ausgewählt werden. Das Haus Degroof Petercam hat mehr als zehn Jahre Erfahrung mit diesem Investmentsansatz. Fondsmanager Alexander Roose zählt auf Fünf-Jahres-Sicht zu den Bestperformern des Segments. Er hat 2017 das Ruder übernommen und seither hervorragende Ergebnisse erzielt.

Der Fonds in der Übersicht:

Name DPAM Invest Equities Europe Sustainable W
Nachhaltigkeit (Bewertung von Morningstar) top (5 Globen)
Laufende Kosten 1,10 %
Durchschnittliche Rendite pro Jahr (Anlagezeitraum 5 Jahre) 8,8 %
Risiko (Bewertung von Morningstar) durchschnittlich
Investiert in Aktien aus dem Europaraum; blend (Wert und Wachstum ist gleichermaßen berücksichtigt)
Internationale Wertpapierkennnummer (Isin) BE6246078545

nachhaltiger Dividendenronfs3. Junger nachhaltiger Fonds mit Dividenden

Der Erste Responsible Stock Dividend des österreichischen Anbieters arbeitet vor allem mit internen Recherchen und berücksichtigt Dialoge mit den Unternehmen. Das kann ein Vorteil sein: Arbeiten die meisten Ratingagenturen doch einfach mit Fragebögen, die sehr starr sein können. Es wird ein internes Rating auf der Skala von A+ (bestes Rating) bis E (niedrigstes Rating) vergeben. Investierbar sind Aktien von Firmen ab dem Rating C. Das Portfolio umfasst maximal 50 Titel.

Das Haus beschäftigt vier Nachhaltigkeitsanalysten und arbeitet zudem mit dem oekom Verlag zusammen. Fossile Brennstoffe, Kernenergie und Gentechnik werden ebenso ausgeschlossen wie Glücksspiel, Pornographie, Tabak und Waffen. Die Einhaltung von Arbeits- und Menschenrechten und die Vermeidung von Kinderarbeit werden regelmäßig kontrolliert.

Der Fonds in der Übersicht:

Name Erste Responsible Stock Dividend
Nachhaltigkeit (Bewertung von Morningstar) keine Angabe, da Fonds noch zu jung
Laufende Kosten 1,43 %
Durchschnittliche Rendite pro Jahr (Anlagezeitraum 5 Jahre) keine Angabe
Risiko (Bewertung von Morningstar) keine Angabe
Investiert in Aktien aus der ganzen Welt mit hoher Dividendenrendite (Beteiligung der Anleger am Gewinn der Unternehmen)
Internationale Wertpapierkennnummer (Isin) AT0000A1QA61

4. Weltweit nachhaltig investieren

Der LGT Sustainable Equity Fund ist ein mit Nachhaltigkeitskriterien aktiv verwaltetes Aktienportfolio, das in weltweit tätige Unternehmen investiert. Die Anlagephilosophie berücksichtigt die langfristige Wertschöpfung der Unternehmen. Es geht aber auch um die Frage, inwieweit sie das menschliche Wohlbefinden fördern. Es wird nachhaltig investiert und eine Wertentwicklung angestrebt, die die Benchmark übertrifft. Seine Manager erreichten auf Fünf-Jahres-Sicht jährlich durchschnittlich 12,68 Prozent Rendite. Ausgeschlossen sind Kernkraft, Kinderarbeit und die Verletzung von Menschenrechten bei Unternehmen und bei Staaten.

Der Fonds in der Übersicht:

Name LGT Funds LGT Sustainable Equity Fund
Nachhaltigkeit (Bewertung von Morningstar) überdurchschnittlich (4 Globen)
Laufende Kosten 1,78 %
Durchschnittliche Rendite pro Jahr (Anlagezeitraum 5 Jahre) 12,68 %
Risiko (Bewertung von Morningstar) niedrig
Investiert in Aktien aus der ganzen Welt; blend (Wert und Wachstum ist gleichermaßen berücksichtigt)
Internationale Wertpapierkennnummer (Isin) LI0106892966

5. Der neue Warren Buffett

Die Performance des weltweiten Aktienfonds Fundsmith Equity Fund ist mit durchschnittlich 18 Prozent Jahresplus im Fünf-Jahres-Vergleich unerreicht. Fondsmanager Terry Smith wird dafür von Medien in seinem Heimatland Großbritannien als der neue Warren Buffett gefeiert. Keine Ausgabeaufschläge, keine Performancegebühren, kein Indexschmusen, keine Derivate, kein Unsinn – so beschreibt er seine Anlagephilosophie auf seiner Webseite.

Er ist ein klassischer Aktieninvestor, der Titel vor allem nach Qualität und Bewertung aussucht. Er bleibt sehr lange investiert und hatte noch nie mehr als 28 Aktien im Depot. Eine Strategie mit der er jedes Unternehmen sehr genau untersucht und natürlich Risiken zu vermeiden sucht. Daher zählt der Fonds, der aktiv keine ESG-Kriterien anlegt, in der Sustainability-Bewertung bei Morningstar mit vier Globen zu den besten.

Der Fonds in der Übersicht:

Name Fundsmith Equity Fund
Nachhaltigkeit (Bewertung von Morningstar) überdurchschnittlich (4 Globen)
Laufende Kosten 1,19 %
Durchschnittliche Rendite pro Jahr (Anlagezeitraum 5 Jahre) 18 %
Risiko (Bewertung von Morningstar) durchschnittlich
Investiert in Aktien aus der ganzen Welt
Internationale Wertpapierkennnummer (Isin) LU0690375182

6. Nachhaltiger Mischfonds

Der C-QUADRAT GreenStars ESG darf mindestens 51 Prozent des Fondsvermögens in Aktien investieren. Genauso viel soll in Wertpapiere fließen, deren Emittenten auf Basis von ESG-Kriterien als nachhaltig eingestuft wurden. Diese Titel müssen bestimmte Mindeststandards in den Bereichen Umweltschutz, Soziales und Unternehmensführung erfüllen. Zusätzlich kann auch in Anleihen, in Fonds sowie in Einlagen investiert werden, die jederzeit kündbar sind. Der Fonds schaffte auf Sicht von fünf Jahren 6,57 Prozent Plus pro Jahr. Chlor, Gentechnik, Kernenergie und Kohle sind ausgeschlossen. Ebenso Glücksspiel, Pornographie, Waffen, Tabak und Alkohol. Beachtet wird auch die Einhaltung von Menschen- und Arbeitsrechten und das Verbot von Kinderarbeit, aber auch umweltfreundliches Verhalten der Firmen.

Der Fonds in der Übersicht:

Name C-Quadrat Green Stars ESG
Nachhaltigkeit (Bewertung von Morningstar) überdurchschnittlich (4 Globen)
Laufende Kosten 0,92 %
Durchschnittliche Rendite pro Jahr (Anlagezeitraum 5 Jahre) 6,57 %
Risiko (Bewertung von Morningstar) überdurchschnittlich
Investiert in Mischfonds (Aktien, Rentenpapiere, Rohstoffe, Immobilien etc.); flexibel (Aktienquote schwankt)
Internationale Wertpapierkennnummer (Isin) AT0000A12G92

Nachhaltige Fonds mit Wasser7. Ausgewogene Renditen mit Wasser

Der Pictet Water Fund investiert seit Jahrzehnten erfolgreich in das Thema Wasser. Der Vorteil: Diese Nische vereint chancenreiche Technologiefirmen mit klassischen Versorgern und liegt damit in puncto Risiko zwischen weltweiten Nachhaltigkeitsaktienfonds und Ökofonds und hat sich auf das Thema Wasser spezialisiert. Investiert wird in Trinkwasserhersteller, Wasseraufbereitungs- und -entsalzungs-, Versorgungs-, Abfüll-, Transport- und Speditionsunternehmen. Beachtet werden auch Firmen, die auf die Behandlung von Kanalisationsabwässern und festen, flüssigen und chemischen Abfällen spezialisiert sind. Betreiber von Reinigungsanlagen sowie Unternehmen, die im Bereich Beratung und Engineering im Zusammenhang mit diesen Tätigkeiten involviert sind, sind ebenfalls im Boot.

Der langjährige Fondsmanager Hans Portner erreichte auf fünf Jahre Sicht 12,01 Prozent Plus pro Jahr. Im Haus beschäftigen sich laut FNG neun Investmentmanager mit dem Thema. Hinzu kommen elf externe Anbieter. Insgesamt werden 360 Titel beobachtet.

Der Fonds in der Übersicht:

Name Pictet Water Fund
Nachhaltigkeit (Bewertung von Morningstar) überdurchschnittlich (4 Globen)
Laufende Kosten 0,18 %
Durchschnittliche Rendite pro Jahr (Anlagezeitraum 5 Jahre) 12,01 %
Risiko (Bewertung von Morningstar) unterdurchschnittlich
Investiert in Wasser-Branche
Internationale Wertpapierkennnummer (Isin) LU0239939290

8. Fonds für Klima-Aktivistinnen

Der Fonds Nordea Global Climate strebt langfristiges Kapitalwachstum an. Investiert wird in ein diversifiziertes Portfolio aus Aktien von Unternehmen, denen direkt oder indirekt Entwicklungen in Verbindung mit Umweltproblemen wie dem Klimawandel zugutekommen könnten. Der Fonds legt mindestens zwei Drittel des Gesamtvermögens in Aktien sowie anderen Kapitalanteilen an. Dazu gehören auch Genossenschaftsanteile und Genussscheine (Mischform aus Aktien und Anleihen), Dividendenpapiere und Optionsscheine (Spekulationen auf steigende oder fallende Kurse).

Seine langjährigen Manager erzielten durchschnittlich 11,57 Prozent Jahresperformance in den vergangenen fünf Jahren. Doch Anlegerinnen wissen: Hier wird vor allem in kleine und mittelgroße Aktien investiert, deren Wertentwicklung in Krisenzeiten stärker schwanken können als bei herkömmlichen weltweiten Aktienfonds. Sie investieren daher maximal zehn Prozent des Vermögens.

Der Fonds in der Übersicht:

Name Nordea Global Climate
Nachhaltigkeit (Bewertung von Morningstar) hoch (5 Globen)
Laufende Kosten 1,82 %
Durchschnittliche Rendite pro Jahr (Anlagezeitraum 5 Jahre) 11,57 %
Risiko (Bewertung von Morningstar) überdurchschnittlich
Investiert in ÖkologieBranche
Internationale Wertpapierkennnummer (Isin) LU0348926287

9. Ökologisch, authentisch, bewährt

1996 aufgelegt, zählt dieser Vier-Sterne-Fonds zu den Klassikern unter den Ökofonds. Es soll eine angemessene Rendite in Euro unter Einhaltung strenger ethisch-ökologischer Kriterien erzielt werden. Dabei werden wirtschaftliche, geographische und politische Risiken sowie das Währungsrisiko berücksichtigt. Mit verschiedenen Anlagekriterien sollen nachhaltige Umwelt- und sozialverträgliche Geschäftspraktiken gefördert werden. Bei Anlagen bevorzugt der Teilfonds Wertpapiere von Unternehmen, die sich langfristig über nationale und internationale Standards hinaus engagieren. Seine Manager erreichten über fünf Jahre knapp über acht Prozent Jahresperformance. Anlegerinnen beachten auch hier: Es wird zwar breit gestreut, aber vor allem in kleinere Firmen investiert. Sie mischen den Fonds nur bei.

Der Fonds in der Übersicht:

Name Ökovision Classic
Nachhaltigkeit (Bewertung von Morningstar) überdurchschnittlich (4 Globen)
Laufende Kosten 2,32 %
Durchschnittliche Rendite pro Jahr (Anlagezeitraum 5 Jahre) 8,56 %
Risiko (Bewertung von Morningstar) unterdurchschnittlich
Investiert in Ökologie-Branche
Internationale Wertpapierkennnummer (Isin) LU0061928585

Ökologischer Fonds10. Ökologischer Fonds mit geringem Risiko

Die Fondsmanager Christian Zimmermann und Ian o`Reilly investieren in ein breites Spektrum aus Aktien weltweiter Unternehmen, die wirklich nachhaltig agieren. Dazu gehören beispielsweise Unternehmen, die Luftverschmutzung kontrollieren, Technologien für die Erzeugung alternativer Energien bieten, Altstoffe wiederverwerten oder Wasser aufbereiten. Aber auch Biotechnologie zählen dazu. Der Teilfonds kann bis zu zehn Prozent seines Vermögens in andere Fonds investieren und darf zur Reduzierung von Risiken Derivate einsetzen, die sich nach Kursschwankungen richten. Ausgeschlossen werden Investments in Unternehmen, die Umsätze durch Alkohol, Glücksspiel, Rüstung, Feuerwaffen, Nukleartechnologie, Tabak oder Pornografie erwirtschaften. Kontrolliert wird Kinderarbeit oder andere Verstöße gegen Menschen- bzw. Arbeitnehmerrechte, schlechtes Geschäftsgebaren sowie fragwürdige Umweltpolitik.

Der Fonds erreicht über einen Zeitraum von fünf Jahren durchschnittlich 6,38 Prozent Rendite pro Jahr. Seine Manager bevorzugen im Gegensatz zu den meisten Ökofonds eher größere Titel. Das Risiko ist daher mit weltweit investierenden Aktienfonds vergleichbar.

Der Fonds in der Übersicht:

Name Amundi Global Ecology Fund
Nachhaltigkeit (Bewertung von Morningstar) hoch (5 Globen)
Laufende Kosten 2,05 %
Durchschnittliche Rendite pro Jahr (Anlagezeitraum 5 Jahre) 6,38 %
Risiko (Bewertung von Morningstar) niedrig
Investiert in Ökologie-Branche
Internationale Wertpapierkennnummer (Isin) LU1883318823

 

herMoney-Tipp

Wenn Sie unsicher sind, welcher Fonds der richtige ist, können Sie sich auch professionelle Unterstützung holen. Manche Berater und Beraterinnen sind auf nachhaltige Geldanlage spezialisiert. Ansonsten starten Sie einfach mit einem kleinen Betrag, um Ihre ersten Erfahrungen an der Börse selbst zu sammeln. Wie Sie sich richtig verhalten, wenn die Kurse wieder einmal nach unten gehen, erklärt unser Artikel über Börsencrashs.

Disclaimer: Aktien, Fonds und ETFs unterliegen Kursschwankungen; damit sind Kursverluste möglich. Bei Wertpapieren, die nicht in Euro notieren, sind zudem Währungsverluste möglich. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die Zukunft. Die Auswahl der Wertpapiere und sonstigen Finanzinstrumente dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Kaufempfehlung dar.

Advertisement

Autorin: Dörte Jochims.

 

Beitrag teilen: