Vermögensplanung für Frauen ab 50

Vertauschte Rollen.

Nie waren Frauen jenseits der 50 so aktiv wie heute. Die Kinder sind vielleicht aus dem Haus und Sie haben noch viele Pläne. Und doch wird vielen gerade in dieser Lebensphase bewusst, dass das Leben nicht ewig dauert. Zum Beispiel, weil Eltern gebrechlich werden, Pflege brauchen – oder plötzlich nicht mehr da sind. Jetzt gilt es, Bestandsaufnahme zu machen.

Was ist zu tun?

Haben Sie den Mut, unangenehme Themen zu besprechen, solange das (noch) möglich ist. Niemand setzt sich gerne mit dem Tod auseinander. Versuchen Sie dennoch, das Heft in der Hand zu behalten. Auch bei der Geldanlage. Noch bleibt Zeit, die nötigen Schritte zu tun, um auch das Rentenalter ohne finanzielle Sorgen genießen zu können.

So funktioniert’s.

Nach dem grundsätzlichen Schema bei der Finanzplanung sollten Sie zunächst Ihre existenziellen Risiken absichern, und sich dann mit dem Thema Altersvorsorge und Geldanlage auseinandersetzen.

Werbung

Schritt 1:
Existenzrisiken
absichern
Schritt 2:
Altersvorsorge
optimieren
Schritt 3:
Vermögen
aufbauen

Newsletter

Nun gleich für den Newsletter registrieren, um nichts zu verpassen.

Beitrag teilen:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?